Seit 2011 ist die Arfelder Kirche eine "Offene Radwegekirche"

Kirche Arfeld Radwegekirche an der Via Adrina

Das Logo der Offenen Radwegekirchen

"Eine solche Kirche nur zu den Gottesdienstzeiten zu öffnen, ist viel zu schade", diesen Gedanken hatte Pfarrer Horst Spillmann schon seit längerem. Für viele Reisende gehört der Gang in die Kirche einfach mit zum Urlaub oder der Stadtbesichtigung.

Für Eilige: alles Infos auf einen Blick. 

Und auch während eines anstrengenden "Shopping"-Tages in der nächsten Einkaufsstadt findet man in sicher einer Kirche ein paar Minuten Ruhe, um wieder zu sich selbst zu kommen. In vielen ländlichen Gemeinden muss man allerdings einige Mühen auf sich nehmen, wenn man unter der Woche einen Blick in die Kirche werfen möchte.

Die Suche nach dem Menschen mit dem Kirchenschlüssel entfällt in Arfeld

Kirche Arfeld sommertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet

Während des Sommerhalbjahres öffnet Pfarrer Horst Spillmann seine Kirche täglich von 10 bis 17 Uhr (Foto Jens Gesper)

in den Sommermonaten, seit sich Presbyterin Helga Miss bereiterklärt hat, das Auf- und Abschließen der Kirche zu übernehmen. Wenn Sie abends nach dem Rechten sieht, schaut sie gelegentlich in das Anliegen- und Gästebuch, das auf dem alten Abendmahlstisch unter der südlichen Empore ausliegt, und freut sich über jede neue Eintragung. Ein Besucher aus den USA äußerte sich bewundernd über die große Kirche in einem solch kleinen Dorf, während der Gast aus den Niederlanden im nächsten Eintrag die kleine und gemütliche Kirche würdigte.

Aber nicht nur die Radfahrer auf dem Ederauen-Radweg nutzen dieses Angebot, auch die Wanderer der Via Adrina sowie Kurgäste aus Bad Berleburg waren schon zu Gast. Auch die Arfelder selbst haben jetzt die Gelegenheit, dort zu beten oder einfach nachzudenken und sich zu besinnen.

Weitere Infos:

Link zu ComBib wie Computer-Bibel - formatierbare Losung

Wir über uns

Kirche Arfeld

in Arfeld

Kirche Richstein

in Richstein